Über Uns

Wie ich mich Selbstständig machte

Als gelernter Glas- und Gebäudereiniger, trat ich am 10.09.2008 in diesen kleinen Familienbetrieb, welcher seiner Zeit schon seit 27 Jahren auf dem Markt war ein.
Schnell fand ich heraus, dass in dieser Firma einiges anders lief wie ich es gewohnt war!
Meine Namen, war meinen Chefs bekannt ebenso wie mein Familienstand.
Wir bekamen von einen auf den anderen Tag Urlaub und in jeder Hinsicht Unterstützung. Zu jeder Zeit, hatten meine Chefs ein offenes Ohr für unsere Probleme.
Und das einzige was ich dafür tun musste, war die Arbeit erledigen, die ich sonst auch machen musste, ich musste mich nicht verbiegen, musste keine 50 Std Woche Arbeiten und musste nicht an Wochenenden arbeiten.
Arbeiten tat ich immer mit meinem Chef oder meiner Chefin zusammen, sie waren stehts bedacht so nahe wie möglich am Kunden und am Mitarbeiter zu sein.
Die Jahre vergingen und es wurde nicht schlimmer, sondern besser. Ich habe viel über diese Art der Dienstleistungen lernen können. Trotzdessen das ich diesem Beruf mehr als 3 Jahre gelernt habe, hat diese kleine Firma mir mehr beigebracht, wie es keine große Firma gekonnt hätte.
2013 kam dann das erstmal das Thema auf, dass ich die Firma später übernehmen sollte. Mein Chef war zu diesem Zeitpunkt schon weit über 60 Jahre und man sah ihm die Arbeitsjahre an.
2017 dann der Entschluss, Ende des Jahres hören wir auf.
Nachdem wir alles vertragliche geregelt hatten, begann am 01.01.2018 einen neuer spannender Lebensabschnitt.

NUN BIN ICH SELBSTSTÄNDIG